Art. 1 –  Die Benennung

Die Benennung “Oro di Andria” zeigte von Olivenöl “Coratina e racioppa” ab.

Es ist von sehrgutchemischenEigenschaften, einhocherWert von Fettsäuren und Die Antioxidantienbestimmen.

DieseBezeichnungistfürnativesOlivenöl extra reserviert, das die Bedingungen und AnforderungendieserProduktionsspezifikationerfüllt.

Art.2 – Anbaugebiet

Extra-nativesOlivenölwirdausOlivenhainen in Andria und denbenachbartenGemeindenhergestellt. Dankderklimatischen und kulturellenBedingungenist es möglich, einÖlmiteinzigartigenchemischen und sensorischenEigenschaftenzuerhalten.

Art. 3 – Anbaueigenschaften

  1. Die Pflanzen, die Züchtungsformen und die Rebschnittsystememüssentraditionellverwendetwerden, um die MerkmalederOliven- und ÖlherstellungnachderKunstnichtzuverändern. Es eignensichdaherOliven, die in derRegelmiteinerkegelstumpfförmigenBaumzuchtzwischen 12 x 12 für alte Pflanzen und 6,0 x 6,0 fürneuerePflanzengezüchtetwerden. Siedürfenhöchstens 278 kultiviertePflanzen pro Hektarhaben und dürfenhöchstens 100 DoppelzentnerOlivenproduzieren.
  2. Die Kontrollenwerden von “Osservatorio Fitopatologico Regione Puglia” gemacht. Unternehmenmüssen die Richtlinien CE 834/2007 und CE 889/2008 einhalten und einhalten.

Art.4 – MittelzurErhebung und Verarbeitung

  1. OlivengeerntetmussnachdemKriteriumdermanuellen und / odermechanischenErnteausführenwerden, wenn die Olivenmindestens 50% deroberflächlichenBräunungerreichthaben.

UmdenoptimalenReifegradderOlivenzubestimmen, wirdaufdenReifungsindex (IM) verwiesen, der in der Olivine Station in Jaen (Spanien) entwickeltwurde.

Bei dieserMethodewird die FarbedesEpikarps und desFruchtfleisches (Mesokarp) mitderMenge und derQualitätdes in der Olive enthaltenenÖls und somitmitdemReifungsgrad, derdurch die Probe von 100 Olivenbestimmtwird, in Beziehunggesetzt.

I.M.= (0*n0)+(1* n1)+(2* n2 )+ (3* n3)+ (4* n4)+ (5* n5)+ (6* n6)+ (7* n7)

100

0= OlivenmitintensivergrünerEpidermis

1= OlivenmitgelberEpidermis

2=OlivenmitgelberEpidermis und rötlichenFlecken

3= Olivenmitroter und hellvioletterEpidermis

4=OlivenmitschwarzerEpidermis und grünemFruchtfleisch

5=OlivenmitschwarzerEpidermis und purpuremFruchtfleischfür die Hälfte

6=OlivenmitschwarzerHaut und purpurfarbenemFruchtfleisch bis zumKern

7=OlivenmitschwarzerEpidermis und völligdunklemFruchtfleisch

DeroptimaleWertdesFälligkeitsindexkannsichauf 3.5 beziehen

  1. Die LagerungdesOlivenölsimBrechermussdurchgeeigneteBehältererfolgen, die eineBelüftungder Masse ermöglichen, umunerwünschteFermentationenzuvermeiden.
  1. Die Gewinnung von extra nativemOlivenölgemäß Art. 1 mussausschließlichdurchmechanische und physikalischeProzesseerfolgen, umeinunverändertesProduktzuerhalten.
  1. Die Pressvorgängemüsseninnerhalb von 24/48 StundennachderErnteerfolgen. DerArbeitsprozessmussvomTyp “Kaltextraktion” (max. 27 °) sein.
  1. DerBetriebderVerpackung von nativemOlivenöl extra mitderBezeichnung “Oro di Andria” muss in demGebieterfolgen.

Art. 5 – EigenschaftendesÖlswenn es verpacktwird.

Das in Artikel 1 genannte native Olivenöl extra mussfür die physikalisch-chemische und organoleptischeAnalysegemäßdenParameternderVerordnung (EG) Nr. 2568/91 und nachfolgendenÄnderungengeeignetsein und folgenderestriktivereParametererfüllen:

ChemischeBewertung

  1. Säure max. 0,35%
  1. b) die Peroxidezahlen max. 10 ((meq. di O2/kgOil)
  1. nell’U.V. K232 max. 2,00 und K270 max. 0,17;
  1. derWertdes CMP größerodergleich350 ppm.
  1. Fettsäurenkleinerodergleichzu 25 mg/kg.

OrganoleptischeBewertung

Bewertungüber 7

Fruchtiggrün / reif

MediandesFehlersgleich 0

Fruchtig 3-8

Bitter 2 -7

Würzig 2 – 7

MedianIntervalldeskriptoren

Gras / Blatt 0-4

Mandel 0-4

Artischocke 0-4

Art. 6 – die Unterbreitung und die Bezeichnung

– Die Verwendung von Firmennamen, Nachlässen, Höfen und derenterritorialenLokalisierungenistebensozulässig, wie die Bezugnahmeauf die Verpackung in derOlivenfarmoder in derVereinigung von Olivenfarmenoder in derÖlgesellschaftnur in derProduktionsluft, wenn die DasProduktwurdeursprünglichmitRacioppaoder Coratina Olivengewonnen.

– Der Logo von “Oro di Andria”,musssichaufdemEtikettin gutlesbaren und unverwischbarenBuchstabeneinfinden.

Die BezeichnungmussEtikettierungsvorschriftenrespektieren.

– Das native Olivenöl extra in Racioppaoder Coratina unterdem Namen “Oro di Andria” gemäß Art. 1 mussfürdenVerzehr in dunklemGlas, Weißblechbehältern und / oderanderenfür die VerwendungmitLebensmittelngeeignetenMaterialienmiteinemFassungsvermögen von höchstens 5 Literneingegebenwerden;

– Die VerpackungdesnativenOlivenöls “Oro di Andria”, wennsieinnerhalbdesMonatsJunistattfindet, wird die maximaleHaltbarkeitsdauer in 18 Monatenfestgelegt. Wenn die VerpackungnachdemMonatJunierfolgt, wird die maximaleLagerzeitnichtspäterals 15 Monate ab demVerpackungsdatumfestgelegt.